Schüler begeistern, Herren ratlos

Am letzten Spieltag der 2. Schülerliga B trafen die Kids der Rogues auf das Top-Team der Liga CSL Detmold. Das verjüngte und neu aufgebaute Paderborner Team rechnete sich in diesem Spiel nicht die größten Chancen aus und ging daher recht befreit in diese Partie.

Bereits im ersten Drittel konnten sich die Detmolder mit 6:2 absetzen, doch es war zu sehen, dass die Rogues durchaus in der Lage waren den Hausherren Paroli zu bieten. Nach einer taktischen Umstellung zum 2. Drittel griffen die Gäste voll an! Es entwickelte sich ein regelrechter Krimi, der zum Ende des letzten Drittels die Rogues tatsächlich mit 11:10 in Führung sah. Kurz vor der Schlusssirene gelang Detmold noch der Ausgleich, so dass es ins Penaltyschießen ging, welches die Rogues trotz toller Paraden des glänzend aufgelegten (und mit Fieber spielendenden) Gianluca Bäuml im Tor knapp verloren.

Die Schüler verdienten sich somit nach einer grandiosen Leistung einen hart erkämpften Punkt in Detmold und können zuversichtlich auf die kommenden Spiele blicken!

Für die Herren läuft es nachwievor nicht rund. Beim wichtigen Auswärtsspiel in Wunstorf gab es eine verdiente 10:12 Schlappe. Das große Potenzial, das in dieser Mannschaft steckt, konnte erneut nicht auf den Platz gebracht werden. Abstimmungsschwierigkeiten in der Verteidigung und mangelnde Durchschlagskraft im Angriff führten zu diesem desolaten Ergebnis.

Die Hausherren nutzten die Lethargie und Unachtsamkeiten der Rogues gnadenlos aus, so dass selbst Till Rehrmann im Tor – an diesem Tag der beste Paderborner auf dem Platz – nichts mehr ausrichten konnte. In den kommenden Wochen muss es der Mannschaft gelingen die mentalen Blockaden zu lösen, um endlich den Knoten zum Platzen zu bringen und das auf dem Platz zu zeigen, was wirklich in ihnen steckt. Viel Zeit bleibt den Rogues dafür nicht, denn schon am Samstag ist das Team aus Bochum zu Gast, welches sich sicherlich Hoffnung auf einen Auswärtssieg macht. Wir brauchen mehr denn je die Unterstützung der Fans, also kommt am Samstag (11 Uhr Schülerspiel, 13 Uhr Jugend, 15 Uhr Herren) in die Sporthalle am Goerdeler Gymnasium und feuert unsere Mannschaften an!

Für die Rogues spielten: Till Rehrmann, Jan Pfeifer, Matthias Kringel (1/0), Matthias Bronnenberg, Felix Pachel (1/2), Alex Wille (2/3), Lars Linde (1/0), Ralf Landmann (1/2), Björn Peters (0/1), Stefan Brinkmeier, David Rempel (4/1), Benedikt Otto, Alexander Marker, Ravel Nickel, Pascal Fiedler, Daniel Wallmann, Alex Weber, Stefan Goldapp.